Reiseberichte aus nahen und fernen Ländern

Mallorcas Hauptstadt Palma de Mallorca besuchen wir erst am Ende unseres Urlaubs. Unser Flug nach Hamburg ist erst am Nachmittag und so nutzen wir den halben Tag um uns Palma anzusehen.

So viel schon vorab: nach einer Woche Ruhe, Entspannung und Roadtrips durch Mallorcas wunderschöne Landschaft, überforderte uns das trubelige Palma ziemlich. Ich würde daher empfehlen, Palma de Mallorca eher bei Beginn der Reise zu besuchen.

Was des Deutschen Lieblingsgetränk ist, taugt nicht gerade als Millionenfrage. Kaffee, was sonst. Während der Pro-Kopf-Konsum von Bier in Deutschland 2018 bei 102 Litern und von Wasser bei 154 Litern lag, lag der von Kaffee bei 166 Litern (Quelle: Kaffeereport 2020 von statista, Tschibo und brand eins). Für die einen ist er ein Genussmittel, für die anderen ein Wachmacher. Espresso mit Zitrone soll Wunder wirken gegen Kopfschmerzen. Kaffee und Kuchen gehören für manchen zusammen wie Messer und Gabel. Coffee & Cigarettes ist nicht nur der Titel eines Films, sondern in manchen Kreisen ein beliebtes Frühstück und so eine Art Lebensphilosophie.

Bei einer Irland Rundreise besuchen die meisten Reisenden vor allem Dublin, Galway und die Cliffs of Moher. Doch auch der Südwesten der grünen Insel hat einiges zu bieten. Dort liegen die beiden Countys Kerry und Cork, die mit einer abwechslungsreichen Landschaft locken: weite grüne Wiesen, idyllische Seen, Wasserfälle, Wälder und natürlich traumhaft Küstenabschnitte.

Mit den vielen Halbinseln hat der Südwesten eine sehr lange Küste, die über Panoramastraßen wie den Ring of Kerry besichtigt werden können. Bei jeder Irland Rundreise sollte genug Zeit für spontane Stopps eingeplant werden – zum Aussteigen und auf den wilden Atlantik blicken.

Neben der traumhaften Landschaft, gibt es bei der Reise durch den Südwesten von Irland Burgen, Schlösser und bunte kleine Dörfer zu entdecken. Und natürlich Pubs, Guinness und irische Livemusik.

Die meisten Irland Reisenden kommen vor allem wegen des Ring of Kerry in den Südwesten des Landes. Der Ring of Kerry führt über die Halbinsel Iveragh, eine der fünf Halbinseln an der Westküste von Irland. Südlich vom Ring of Kerry liegt die Beara Halbinsel, die ebenfalls über eine Ringstraße erkundet werden kann. Der Ring of Beara ist mit 140 Kilometern Länge zwar etwas kürzer als der 179 Kilometer lange Ring of Kerry, doch ein Besuch lohnt sich.

Direkt nebeneinander gelegen, sollte man meinen, dass sich die beiden Halbinseln sehr ähneln. Doch während den Ring of Kerry vor allem hohe Steilküsten mit schroffen Felsformationen prägen, entdeckt man auf dem Ring of Beara eine hügelige, grüne Landschaft und bunte kleine Dörfer.

Zu einer Reise in den Südwesten von Irland gehört eine Tour entlang des “Ring of Kerry” dazu wie das Guinness am Abend. Der Ring of Kerry ist eine knapp 180 Kilometer lange Panoramastraße, die von Kenmare zum Killarney National Park und entlang der Küste der Iveragh Halbinsel führt.

Doch wir wollen nicht nur die Iveragh Halbinsel, sondern auch die nördlich gelegene Dingle Halbinsel erkunden. Und das alles in einem Tag.

So viel schon vorab: wir haben uns total verzettelt. Die beiden Touren über die Halbinseln bieten so viele schöne Orte, dass man sie in jedem Fall auf zwei Tage Tage aufteilen sollte.

Die längste Tagestour auf Mallorca führt uns von unserer Unterkunft in Cala Ratjada an der Ostküste durch das Innere der Insel zur Westküste und der Serra de Tramuntana. Die Serra de Tramuntana ist eine Gebirgskette, die sich entlang der gesamten Westküste von Mallorca zieht.

Uns erwarten lange Serpentinenstraßen, paradiesische Buchten mit kristallklarem Wasser, bergige Landschaften hinter leuchtenden Orangenplantagen und ein ein traumhafter Sonnenuntergang. Highlights der Tour werden die Bucht Sa Calobra und das hübsche Örtchen Fornalutx sein – doch es gibt noch einiges mehr zu entdecken.

Dadurch, dass wir den Van in Portugal mieten, sparen wir uns die lange Anfahrt über Frankreich und Spanien und fliegen direkt nach Porto. Dort bleiben wir zunächst 2 Tage in einem Air BnB und erkunden die Stadt. Meine Tipps für Sehenswürdigkeiten in Porto verrate ich dir in einem separaten Artikel, doch so viel schon vorab: die Stadt hat wahnsinnig viel Charme und mir gefällt es dort sehr gut!

Nach 2 Tagen in Porto übernehmen wir den Van und fahren Portugals Atlantikküste von Porto in Richtung Süden. Lissabon umfahren wir und setzen die Portugal Rundreise Richtung Algarve fort. Unser Ziel sind die bekannten Felsformationen „Ponta de Piedade“ bei Lagos. Von hier aus geht es nach knapp 2 Wochen zurück nach Norden, wo wir in Lissabon unseren gemieteten Van abgeben und nochmal für 3 Tage ein AirBnB mieten um Lissabon zu Fuß zu entdecken. Von Lissabon fliegen wir nach guten 2 Wochen Portugal Rundreise zurück nach Deutschland.

Alternativ zu unserer Route kann man natürlich auch von der Algarve direkt zurückfliegen. Allerdings sind die Flüge von dem kleinen Flughafen meistens deutlich teurer. Außerdem würde der Van dann während des Besuchs von Lissabon stören, da man entweder außerhalb auf einem Campingplatz schlafen würde oder den Van irgendwo stehen lassen müsste, während man in einer zentralen Unterkunft schläft. Dadurch entstehen am Ende mehr Kosten, als wenn man die paar Stunden von der Algarve zurück nach Lissabon fährt. Für uns hat diese Route für die Portugal Rundreise jedenfalls am meisten Sinn ergeben.

Eine Reise durch das County Kerry, im Westen von Irland, kann man auch sehr gut mit einem Tagesausflug ins Nachbarcounty Cork verbinden. Unsere Unterkunft liegt in Kenmare und damit nur wenige Kilometer entfernt von der Grenze zwischen Kerry und Cork. Nachdem wir am Tag zuvor bereits die Beara Halbinsel ausgekundschaftet haben, starten wir unsere heutige Tagestour am Mizen Head, dem südlichsten der vier Halbinseln vom Südwesten Irlands. Die Anfahrt aus Kenmare dauert etwa 1,5 Stunden und wir brechen schon am frühen Morgen auf.