Yoga im Urlaub

ein Yoga Urlaub Flow für die Reise oder als Fitness-Programm für die Strandfigur

Herzöffner im Yoga Urlaub

Diesen Yoga Urlaub Flow habe ich euch aus meinem Urlaub auf La Palma mitgebracht. Im Urlaub hat man mehr Ruhe und Zeit sich einer längeren und abwechslungsreichen Yoga Routine zu widmen. Außerdem ist ein Yoga Programm super für Reisen: es wird viel gesessen, gelegen und fremdes Essen probiert. Eine Runde Yoga hilft dabei, trotzdem fit zu bleiben. 

In diesem Poweryoga Flow forderst du deinen gesamten Körper. Die einzelnen Yoga Posen dehnen und kräftigen Arme, Beine, Bauch und Rücken. Ein gutes Fitness Programm für deinen Yoga Urlaub oder zuhause als Yoga Fitness. 

In dieser Anleitung erkläre ich dir die einzelnen Posen des gesamten Yoga Urlaub Flow. Egal ob du Anfänger oder Fortgeschrittener im Yoga bist: dieser Poweryoga-Flow ist für jedermann geeignet. Einige Yoga Posen werde ich dir in verschiedenen Schwierigkeitsstufen zeigen.

Mach den Yoga Urlaub Flow einfach in deinem Tempo und soweit er dir gut tut. 

Ich zeige dir jede Sequenz einmal. Wenn du deinen Yoga Urlaub Flow intensivieren möchtest, wiederhole einfach nach Belieben eine Sequenz. 

Viel Spaß!

Vinyasa: Wie du deinen Yoga Urlaub Flow am besten startest

Anjali Mudra im Yoga Urlaub
Fersensitz im Yoga Urlaub

Vajrasana

(Fersensitz)

Wir beginnen im Fersensitz. Dein Rücken ist gerade, aber nicht im Hohlkreuz. Zieh dein Becken dafür hoch in Richtung deines Bauchnabels. Lass die Schultern entspannt herabsinken. Deine Hände sind in der Gebetshaltung Anjali Mudra. Komme bei dir und deiner Matte an. 

Führe deine Arme über die Seiten nach oben und atme dabei tief ein. Los geht’s!

herabschauender Hund im Yoga Urlaub

Adho Mukha Svanasana

(herabschauender Hund)

Bringe deine Handflächen schulterbreit vor dir auf den Boden und spreize deine Finger. Schiebe dich hoch in den herabschauenden Hund. Dein Becken schiebt sich leicht zurück. Ziehe mit den Fersen in Richtung Matte. Dein Rücken bleibt gerade und deine Schultern sind weit geöffnet.

Deine Arme sollten in einer Linie mit deinem Rücken sein, der Kopf hängt locker zwischen deinen Armen ohne dass die Schultern an den Ohren kleben.

die Bretthaltung im Yoga Urlaub

Utthita Chaturanga Dandasana

(das Brett)

Mit der nächsten Einatmung senke deine Hüfte herab und komme in das Brett. Deine Arme sind durchgestreckt und deine Schultern befinden sich über den Handgelenken. Dein Körper bildet eine gerade Linie von den Schultern bis zu den Fersen. 

Yogaliegestütz im Yoga Urlaub

Chaturanga Dandasana

(Yoga-Liegestütz)

Senke dich nun langsam hinab auf die Matte. Dein ganzer Körper ist angespannt und deine Arme sind dicht am Körper. Achte darauf, dass deine Ellenbogen nicht nach außen, sondern nach hinten Richtung deiner Füße zeigen. 

Wenn dir der Yoga-Liegestütz zu anstrengend ist, dann mache stattdessen Knie-Brust-Kinn. Wie das funktioniert zeige ich dir in der Anleitung für den Sonnengruß.

heraufschauender Hund im Yoga Urlaub

Urdhva Mukha Svanasana

(heraufschauender Hund)

Atme ein und schiebe dabei deinen Oberkörper nach vorn und richte dich auf. Dein Blick geht nach vorn, deine Schultern ziehen nach hinten und unten.

Achte darauf, dass du nicht “durchhängst”, sondern bleibe in deiner Rumpfmuskulatur fest um deinen unteren Rücken zu schützen. 

Dynamischer Hund: Rumpf-, Bein- und Armmuskulatur

herabschauender Hund im Yoga Urlaub

Adho Mukha Svanasana

(herabschauender Hund)

Schiebe dich zurück in den herabschauenden Hund.

einbeiniger Hund im Yoga Urlaub
einbeiniger Hund im Yoga Urlaub

Eka Pada Adho Mukha Svanasana

(Dreibeiniger Hund)

Strecke nun dein rechtes Bein nach hinten und oben, so dass es eine Linie mit deinen Armen und deinem Rücken bildet. Achte darauf, dass deine Hüfte mittig zur Matte ausgerichtet ist und du dich nicht zur Seite drehst. Deine linke Ferse drückt sich weiter in die Matte.

Training für Rumpf und Arme im Yoga Urlaub
Training für Rumpf und Arme im Yoga Urlaub

Utthita Chaturanga Dandasana

(Knie-zum-Arm-Brett)

Komme nach vorne in das Brett und ziehe dein rechtes Bein dabei angewinkelt nach vorn. Dein Knie zieht in Richtung Nase. Dein Rumpf ist fest angespannt.

Diese Übung solltest du in den oberen Bauchmuskeln spüren. 

einbeiniger Hund im Yoga Urlaub
einbeiniger Hund im Yoga Urlaub

Eka Pada Adho Mukha Svanasana

(Dreibeiniger Hund)

Schiebe dich zurück in den dreibeinigen Hund mit dem rechten Bein in der Luft.

Hüftöffner im Yoga Urlaub
Hüftöffner im Yoga Urlaub

Eka Pada Adho Mukha Svanasana – Variante

(Dreibeiniger Hund mit Hüftöffnung)

Winkel nun dein rechtes Bein in der Luft an und drehe deine Fußspitze und deinen Kopf so zueinander, dass du deinen Fuß sehen kannst.

Diese Pose sollte deinen rechten Hüftbeuger dehnen und deine Hüfte öffnen.

 

Herzöffner im Yoga Urlaub
Schulteröffner im Yoga Urlaub

Camatkarasana

(Wild Thing – Rockstar Pose)

Rolle nun auf die Außenkante deines linken Fußes als wolltest du in eine seitliche Planke. Stelle die Fußspitze vom rechten Fuß nur leicht hinter dir auf und bleibe fest auf deinem linken Arm gestützt.

Dein rechter Arm zieht nach oben und hinten und führt dich in eine Rückbeuge. Spüre die Öffnung im Brustbereich und nimm einen tiefen Atemzug. 

 

Seitliches Brett im Yoga Urlaub
Training für Rumpf und Arme im Yoga Urlaub

Vasishthasana – Variante

(seitliches Brett)

Komme zurück in das seitliche Brett. Du liegst auf der Außenkante vom linken Fuß und dein linker Arm stützt fest auf der Matte. Dein rechtes Bein ist angewinkelt. Du kannst deinen Fuß entweder auf der Innenseite vom linken Knie leicht abstellen (leichter) oder du berührst die Stelle nur leicht mit deiner Fußspitze (schwerer). 

Wenn dir das zu viel ist, komme in eine einfache seitliche Planke. Dein oberes Bein liegt hierfür leicht auf dem unteren Bein auf. 

 

Seitliches Brett im Yoga Urlaub
Training für Rumpf und Arme im Yoga Urlaub

Vasishthasana – Variante

(seitliches Brett)

Wenn du eine sichere Balance hast, dann strecke dein oberes Bein nun in die Luft und forme einen Stern aus Armen und Beinen. Ziehe deinen Rumpf so weit nach oben und weg von der Matte wie es dir möglich ist. 

Wenn dir das zuviel ist, bleibe in der Variante mit angewinkeltem Bein oder in der einfachen seitlichen Planke. 

 

einbeiniger Hund im Yoga Urlaub
einbeiniger Hund im Yoga Urlaub

Eka Pada Adho Mukha Svanasana

(Dreibeiniger Hund)

Drehe dich über die Außenkante vom linken Fuß zurück in den dreibeinigen Hund mit dem rechten Bein in der Luft und fließe direkt in die nächste Position.

Training für Rumpf und Arme im Yoga Urlaub
Training für Rumpf und Arme im Yoga Urlaub

Chaturanga Dandasana – Variante

(Knie-zum-Arm-Chaturanga)

Beuge die Arme wie zum Yoga-Liegestütz. Ziehe dabei dein rechtes Bein angewinkelt unter deinem Körper durch in Richtung deines linken Ellenbogens. Halte hier kurz. 

 

Training für Rumpf und Arme im Yoga Urlaub
Training für Rumpf und Arme im Yoga Urlaub

Vorübung für Eka Pada Koundinyasana II

(Yoga-Liegestütz mit ausgestrecktem Bein)

Ziehe dein rechtes Bein unter dir zurück und strecke es nun zur rechte Seite aus. Deine Arme sind noch gebeugt und fest. Wenn du die Spannung nicht so lange halten kannst, schiebe einen dreibeinigen Hund dazwischen. 

Wenn du dein Bein ausgestreckt nicht halten kannst, winkel es an und führe es Richtung rechten Ellenbogen.

herabschauender Hund im Yoga Urlaub

Adho Mukha Svanasana

(herabschauender Hund)

komme zurück in den herabschauenden Hund

Komme zurück in den herabschauenden Hund und fließe durch ein Vinyasa (herabschauender Hund, Brett, Yoga Liegestütz, heraufschauender Hund und herabschauender Hund).

Danach wiederhole die gesamte Sequenz ab dem dreibeinigen Hund mit dem anderen Bein. 

Durchatmen mit einem Vinyasa

die Bretthaltung im Yoga Urlaub

Utthita Chaturanga Dandasana

(das Brett)

Yogaliegestütz im Yoga Urlaub

Chaturanga Dandasana

(Yoga-Liegestütz)

heraufschauender Hund im Yoga Urlaub

Urdhva Mukha Svanasana

(heraufschauender Hund)

herabschauender Hund im Yoga Urlaub

Adho Mukha Svanasana

(herabschauender Hund)

Schultern und Rücken: Yoga Urlaub Posen für einen starken Rücken

Bauchlage im Yoga Urlaub

Adhvasana

(Bauchlage)

Komme vom herabschauenden Hund über den Yoga-Liegestütz in die Bauchlage. Wenn du möchtest kannst du hier kurz entspannen und durchatmen.

 

Heuschrecke im Yoga Urlaub

Shalabhasana – Variation

(Heuschrecke)

Führe deine Hände hinter deinem Rücken zusammen und verschränke deine Finger. Ziehe deine Schulterblätter zusammen und richte deinen Oberkörper auf. Um die Dehnung in den Schultern zu intensivieren, ziehe deine Hände nach oben.

Achte darauf, dass die Bewegung und Kraft aus dem unteren Rücken kommt. Dein Kopf bleibt gerade ausgerichtet, dein Hals lang.

 

Bogen im Yoga Urlaub

Dhanurasana

(Bogen)

Winkel deine Beine an un greife mit deinen Händen deine Fußgelenke und ziehe dich so weit nach oben, wie es dir möglich ist. Deine Oberschenkel und dein Oberkörper sind in der Luft. 

Achte darauf, dass du deine Knie tendenziell zueinanderziehst und sie nicht zur Seite ausweichen. 

 

Herabschauender Hund im Yoga Urlaub

Adho Mukha Svanasana

(herabschauender Hund)

Schiebe dich zurück in den herabschauenden Hund.

Beine und Flanken dehnen: Yoga Urlaub Posen für mehr Länge

Vorbeuge im Yoga Urlaub

Prasarita Padottanasana

(Vorwärtsbeuge aus der Grätsche)

Stelle deinen linken Fuß neben deinen Händen ab und drehe dich in eine gegrätschte Vorbeuge. Greife deine Fußgelenke und ziehe dich so weit wie möglich an deine Beine heran. Wenn du die Dehnung intensivieren möchtest, greife durch deine Beine hindurch an die Rückseite deiner Fußgelenke.

Vorbeuge im Yoga Urlaub

Prasarita Padottanasana – Variante

(Vorwärtsbeuge aus der Grätsche)

Führe deine Arme nach hinten oben und falte deine Hände über deinem Kopf. Deine Arme bleiben gestreckt. Lasse nun einfach die Schwerkraft wirken und spüre wie deine Arme langsam nach vorne fallen.

Flankendehnung im Yoga Urlaub
Flankendehnung im Yoga Urlaub

Prasarita Padottanasana – Variante

(gedrehte Grätsche)

Greife nun mit deiner linken Hand an dein rechtes Fußgelenk. Deinen rechten Arm führst du zwischen deinem Oberkörper und deinen Beinen hindurch zum linken Bein. Je weiter unten du deine rechte Hand auf das linke Bein setzt, desto intensiver wird die Dehnung. 

Wiederhole die Übung danach zur anderen Seite.

 

Krähe im Yoga Urlaub

Kakasana

(Krähe)

Setze deine Hände nun mittig vor dir ab – so dicht vor dir, wie es dir möglich ist. Nun winkel deine Beine so an, dass deine Knie gegen deine Oberarme drücken. Baue dort Druck in der Verbindung auf und spanne deinen Oberkörper und deine Arme an. Nun lehne dich langsam nach vorne. Deine Füße sollten sich nun Stück für Stück vom Boden lösen.

Fließe so einfach mit der Schwerkraft in die Krähe – ganz ohne zu springen. 

 

Hüftöffner im Yoga Urlaub

Bhadrasana – Variante

(Hockender Schmetterling)

Führe deine Füße zusammen und stelle sie mittig unter dir ab. Bleibe auf den Fußspitzen und drehe die Knie noch ein bisschen weiter nach außen. Löse deine Hände und lege sie leicht auf deinen Knien ab. Führe Daumen und Mittelfinger zusammen und halte hier kurz die Balance. 

Beine und Flanken im Yoga Urlaub

Vajrasana – Variante

(Fersensitz-Sit-Ups)

Stütze dich mit den Händen ab, löse die Position und lege deine Schienbeine ab. Komme in den Fersensitz und richte dich von hier aus langsam auf, bis deine Ober- und Unterschenkel im 90 Grad Winkel zueinander sind. 

Du kannst diese Bewegung ein paar Mal wiederholen. Je langsamer, desto mehr geht es in den Oberschenkel und Po. 

Beine und Flanken im Yoga Urlaub
Beine und Flanken im Yoga Urlaub

Utthita Parsvakonasana – Variante

(kniende seitliche Winkelstellung)

Strecke nun dein linkes Bein nach links zur Seite aus und setze deinen linken Fuß auf einer Linie mit deinem rechten Knie auf. Achte darauf, dass deine Beckenknochen nach vorne ausgerichtet sind. 

Führe deinen linken Arm über deinen Kopf und lehne dich zu deiner rechten Seite. Dein rechter Arm ist gerade aufgestützt. Spüre die Dehnung in deiner linken Körperseite. 

 

Beine und Flanken im Yoga Urlaub
Beine und Flanken im Yoga Urlaub

Ardha Chandra Chapasana – Variante

 (Kniender gebeugter Halbmond)

Hebe dein linkes Bein und winkel es an. Mit deiner linken Hand greifst du dein linkes Fußgelenk und baust dort einen leichten Zug auf. Du solltest eine Dehnung im linken Oberschenkel spüren.

Achte darauf, dass dein linker Oberschenkel parallel zur Matte ausgerichtet ist. 

 

Beine und Flanken im Yoga Urlaub
Beine und Flanken im Yoga Urlaub

Ardha Chandrasana – Variante

(kniender Halbmond)

Löse die Haltung und strecke dein linkes Bein und deinen linken Arm aus, so dass sie eine Linie bilden. Halte hier einige Momente. 

Wiederhole die Sequenz ab dem Fersensitz zur anderen Seite. 

 

Hüftbeuger und Balance: Yoga Urlaub Posen für die Körperhaltung

einarmiger Vierfüßler im Yoga Urlaub
einarmiger Vierfüßler im Yoga Urlaub

Majariasana

(Dynamische Katze)

Drehe dich um 90 Grad auf deiner Matte und komme in den Vierfüßlerstand. Hebe deinen linken Arm und strecke ihn gerade nach vorn aus. Gleichzeitig hebst du dein rechtes Bein und streckst es gerade nach hinten aus. Achte darauf, dass Arm und Bein parallel zur Matte sind. 

 

Tänzer auf Knien im Yoga Urlaub
Tänzer auf Knien im Yoga Urlaub

Natarajasana – Variante

(Kniender Tänzer mit Twist)

Winkel das rechtes Bein an und führe deinen linken Arm nach hinten. Umfasse dein Fußgelenk und ziehe dich nach oben. 

 

Vierfüßler Chrunch im Yoga Urlaub
Vierfüßler Chrunch im Yoga Urlaub

Majariasana – Variante

(Vierfüßler -Crunches)

Löse die Verbindung und führe Arm und Bein unter deinem Körper zusammen. Arbeite hier aus den Bauchmuskeln heraus, als würdest du Sit-Ups machen. 

 

einarmiger Vierfüßler im Yoga Urlaub
einarmiger Vierfüßler im Yoga Urlaub

Majariasana

(dynamische Katze)

Strecke deinen Arm und Bein wieder parallel zur Matte aus und halte hier noch für einen Moment. Wenn du möchtest, wiederhole die Sequenz noch ein paar Mal. 

Danach wiederhole die Übung auf der anderen Seite.

 

Herabschauender Hund im Yoga Urlaub

Adho Mukha Svanasana

(herabschauender Hund)

Schiebe dich zurück in den herabschauenden Hund.

Wiederhole die Sequenz ab der dynamischen Katze mit der anderen Seite.

T adasana Pose im Yoga Urlaub

Tadasana

(Berg)

Richte dich auf und führe deine Arme über die Seite nach oben. 

 

Baum Pose im Yoga Urlaub
Baum Pose im Yoga Urlaub

Vrikshasana

(Baum)

Führe deinen linken Fuß an deinen rechten Oberschenkel und lege deine Hände aneinander in die Gebetshaltung Anjali Mudra. Halte hier einige Momente. Wenn du die Balance-Übung intensivieren möchtest, schließe deine Augen. 

 

Krieger 3 Pose im Yoga Urlaub
Krieger 3 Pose im Yoga Urlaub

Virabhadrasana III mit Anjali Mudra

(Krieger 3 mit Gebetshaltung)

Löse deinen linken Fuß und strecke ihn – ohne ihn vorher abzusetzen – nach hinten aus. Lehne dich dabei mit deinem Oberkörper vor. Deine Hände bleiben dabei noch im Anjali Mudra.

Dein Bein und dein Oberkörper sollten parallel zur Matte sein. Deine Beckenknochen zeigen nach unten in Richtung Matte.

 

Krieger 3 Pose im Yoga Urlaub
Krieger 3 Pose im Yoga Urlaub

Virabhadrasana III

(Krieger 3)

Strecke deine Arme nun nach vorne aus und ziehe dich in eine lange Linie von den Fingerspitzen bis zur Fußspitze.

 

Tänzer Pose im Yoga Urlaub
Tänzer Pose im Yoga Urlaub

Natarajasana

(Tänzer)

Winkel nun dein linkes Bein an und greife mit deiner linken Hand dein Fußgelenk. Ziehe dich nach oben in den Tänzer und halte hier ein paar Momente. 

Komme danach zurück in Tadasana und wiederhole die Sequenz mit der anderen Seite.

 

Bauch und Arme: Yoga Urlaub Posen für ein Sixpack

Balance im Yoga Urlaub
Boot Pose im Yoga Urlaub

Utkatasana und Navasana

(Über den Stuhl ins Boot)

Komme zurück in Tadasana und beuge deine Knie. Komme in die Stuhl-Haltung und gehe von hier immer tiefer, bis du langsam deinen Po auf der Matte absetzen kannst. Rolle dich langsam nach hinten und hebe deine Füße von der Matte.

Deine Arme bleiben dabei die gesamte Zeit nach schräg oben ausgerichtet.

 

Boot im Yoga Urlaub

Navasana

(Boot)

Strecke deine Beine gerade aus. Dein Oberkörper und deine Beine sollten ein “V” bilden. Deine Arme sind etwa im 90 Grad Winkel zum Oberkörper.

Halte hier eine Weile, bis du deine Bauchmuskeln ordentlich spürst. Wenn du möchtest winkel deine Beine kurz an um durchzuschnaufen und wiederhole dann das Boot mit ausgestreckten Beinen. 

 

Entspannung im Yoga Urlaub
Schulterbrücke im Yoga Urlaub

Setu Bandha Sarvangasana

(Schulterbrücke)

Stelle deine Füße ab und rolle dich langsam, Wirbel für Wirbel nach hinten ab. Achte darauf, dass deine Füße so weit vom Po entfernt stehen, dass du mit deinen Fingerspitzen deine Fersen berühren kannst. 

Drücke deinen Oberkörper nun aus der Kraft deine Oberschenkel nach oben. Halte die Körperspannung und führe deine Hände unter deinem Körper zusammen. Ziehe hierfür deine Schulterblätter eng zusammen und “robbe” dich so zurecht, dass du auf dienen Schultergelenken und nicht dem gesamten Schulterblatt liegst.

Halte hier ein Weile und lege deinen Oberkörper wieder auf der Matte ab. 

Brücke im Yoga Urlaub
Brücke im Yoga Urlaub

Chakrasana / Usdhva Dhanurasana

(das Rad / umgekehrter Bogen)

Stelle für das Rad deine Handflächen neben dem Kopf auf, so dass die Finger in Richtung deines Körpers zeigen. Drücke dich hoch in das Rad und bleibe dabei im gesamten Körper fest um deinen Rücken zu schützen. 

Im Rad kannst du ein bisschen vor und zurück wippen indem du deine Knie streckst und wieder leicht beugst. So intensivierst du die Dehnung in deinen Schultern. 

Komme danach zurück auf der Matte zum Liegen und spüre kurz die Bewegung nach. 

Schulterstand im Yoga Urlaub

Sarvangasana

(Schulterstand)

Lege deine Arme neben deinem Körper ab und hebe deine Beine senkrecht nach oben in die Luft. Schiebe deinen gesamten Rücken weg von der Matte. Du kannst deine Hände an deinen unteren Rücken legen und die Haltung dadurch unterstützen. 

Halte die Position eine Weile und komme dann zurück ins Liegen. 

 

Fersensitz im Yoga Urlaub

Vajrasana 

(Fersensitz )

Wir beenden den Yoga Urlaub Flow mit Umkehrhaltungen.

Komme hierzu aus der Rückenlage hoch in den Fersensitz.

 

Weg in den Kopfstand im Yoga Urlaub
Kopfstand im Yoga Urlaub

Salamba Shirshasana

(gestützter Kopfstand) 

Beuge dich nach vorn und lege deine Unterarme auf dem Boden ab. Falte deine Hände ineinander, so dass deine Arme ein umgedrehtes “V” mit der Öffnung zu deinem Körper bilden. Deine gefalteten Hände bilden eine Art Schale. In diese legst du nun die Krone deines Kopfes. 

Hebe deinen Po und komme mit deinen Füßen Stück für Stück näher in Richtung deine Ellenbogen. Irgendwann sollte dein Po senkrecht über deinem Kopf stehen. Erst dann beginnst du deine Füße zu lösen. Ganz ohne Springen, nur aus der Kraft deiner Bauchmuskeln rollst du dich Stück für Stück nach oben.

 

Kopfstand im Yoga Urlaub

Salamba Shirshasana

(gestützter Kopfstand) 

Wenn du dich sicher fühlst, kannst du deine Beine gerade nach oben ausstrecken. Wenn nicht, bleibe einfach dort, wo du dich wohl fühlst. 

 

Unterarmstand im Yoga Urlaub

Pincha Mayurasana

(Unterarmstand)

Wenn du fortgeschritten bis und einen Schritt weiter gehen möchtest, löse deine Hände und das “V” deiner Arme etwas auf. Richte deinen Blick zu deinen Händen aus. Die Unterarme sollten nun möglichst parallel zueinander liegen. 

Herzlichen Glückwunsch – du bist im Unterarmstand angekommen. 

 

Handstand Split im Yoga Urlaub
Handstand im Yoga Urlaub

Adho Mukha Vrikshasana

(Handstand)

Wenn du immer noch nicht genug von Umkehrhaltungen hast, schiebe noch einen Handstand hinterher. Ob im Split oder gerade, bleibt wie immer dir überlassen. 

Wie du du den Handstand lernen kannst, zeige ich dir bald in einem neune Tutorial. 

Bis dahin viel Spaß auf der Matte!

Namaste

 

Ich hoffe dir hat der Yoga Urlaub Flow gefallen!

Wenn du noch Fragen hast, schreib mir gern. Oder schick mir ein Foto von dir aus deinem Yoga Urlaub Flow! Die schönsten Fotos werden hier veröffentlicht. 

Wenn du Lust auf Poweryoga bekommen hast, schau doch mal im Hamburger Poweryoga-Studio von Andrea Kubasch und Dirk Bennewitz vorbei. [unbezahlte Werbung – ist einfach nur mein Lieblings-Studio]

Dieser Artikel ist Teil einer Blogparade des Blogs “Marathonvorbereitung”

zum Thema “Fit bleiben auf Reisen”